Run auf die chinesische Grenze

seite empfehlen seite drucken slow bike kontaktieren
slow bike calendar Kirgistan, 27.09.-28.09.2011 slow bike

Unseren zweiten Besuch Kirgistans verdanken wir der Tatsache, dass man von Tadschikistan als Ausländer nicht nach China einreisen kann. Wir eilten von Kirgistan aus zur chinesischen Grenze, denn diese wurde zu den chinesischen Nationalfeiertagen 10 Tage geschlossen (01.-10.10.2011).

Die 120 km kurze Strecke bot Ausblick auf eine atemberaubende schneebedeckte Bergkette des Pamir. Nur ein kleiner Pass lag vor uns, so dachten wir jedenfalls. Doch wir hatten die Rechnung ohne chinesische Strassenbauer gemacht. Diese sind nämlich in Kirgistan fleissig am Strassenbauen. Schliesslich ist China hier Hauptimporteur. Die neue Passstrasse lag 300 Höhenmeter weiter oben, als es unsere Strassenkarte vermuten liess. Im Gegenzug bescherte uns der neue Asphalt eine der schnellsten und schönsten Abfahrten der Reise.

Bildergalerie Kirgistan >>