Das unbekannte Land

seite empfehlen seite drucken slow bike kontaktieren
slow bike calendar Laos, 11.12.2011-09.01.2012 slow bike

Nach einem langen Radtag bei frühsommerlichen Temperaturen durch Monsunwald, Mais- und Reisfelder hatten wir uns im einzigen Hotel des Ortes Muang Houn einquartiert. Zufrieden dinierten wir Reis mit gebratenem Wasserspinat als sich ein junger Laote zu uns gesellte. Er war am Weg zum allabendlichen privaten Englischunterricht, zu dem er uns einlud, mitzukommen.

Vor Ort bot uns sein Lehrer Mr. Thongkham an, den Unterricht mitzugestalten. Wir wurden ihm als Australier vorgestellt, denn der Schüler hatte Austria mit Australia verwechselt. Die Schüler blickten erwartungsvoll von ihren Schulbüchern auf, um unseren Worten zu lauschen. Aber wie beginnen? Wir versuchten zu allererst, den uns bereits gut vertrauten Irrtum aufzuklären. Wir teilten den Schülern mit, dass wir aus Europa kämen, aus einem Land das zwischen Deutschland, Italien und der Schweiz liegt. Wir hofften auf die universelle Popularität unserer Nachbarländer, doch keines dieser Länder war den Schülern ein Begriff.

Auf die Frage, welche Länder in Europa ihnen einfielen, folgte Funkstille. Wir versuchten, sie aus der Reserve zu locken: Wo sind Manchester United, FC Barcelona etc. beheimatet? Die Schüler kannten die Namen der grossen Fussballclubs, verbanden jedoch keine Nationen damit. Wir endeten mit Beschreibungen vom Winter in Europa, Schnee und der exotischen Sportart Skifahren - Phänomene, die in dem Tropenland Laos nicht existieren.

Resümee:

• Überall uns begeistert zurufende, winkende Kinder
• Tägliche Begegnungen mit Radtouristen
• Standardgerichte: Reisnudelsuppe und grüner Papayasalat
• Karstfelsen, steile Anstiege, wenig Verkehr, unberührte Landstriche

Bildergalerie Laos >>